spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt 

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen

Tagebuch Einträge 2015
[alle des Jahres 2015 auf einer Seite anzeigen]

2015-12-29
„Altenvergewaltigen“ hat es jemand genannt


2015-12-26
Trennung von Kirche und Staa


2015-12-17
TIWAG-Aufsichtsrat: Günther Platters Schnellschuss ins Knie mit dem Jagdgewehr


2015-12-16
„Alle Jahre wieder …“ – Platter / Prüller, die Siebte


2015-12-15
Und Landesrat Tilg rennt nocheinmal gegen die Wand


2015-12-14
„Landesprimariat“: Bernhard Tilgs nächster Klinik-Reinfall. Mit Anlauf.


2015-12-11
Zustände!


2015-11-30
Sogar der Titel ist gestohlen, Herr Petz!


2015-11-20
Wallnöfer-Gelage auf IKB-Kosten


2015-11-16
Ein chauvinistisches Musikstück aus Tirol findet seinen Meister


2015-11-10
Wallnöfer, Mader: Staatsanwaltschaft und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermitteln


2015-11-06
FPÖ-Tirol: Klubgelder-Missbrauch?


2015-11-03
Die AABstammung


2015-10-30
Wie konnte Helmut Mader zum Landesobmann und Ehrenobmann des ÖAAB aufsteigen?


2015-10-27
Als die heute Großkopfeten des AAB noch gegen die Großkopfeten waren


2015-10-23
„Tag der offenen Tür“ – Programmänderung: ÖVP-Experten beraten


2015-10-22
Herr Pertl hat Federn


2015-10-21
Fast ein Prophet


2015-10-19
Josef S. for Landesvolksanwalt?


2015-10-16
Mietzins der Ambronen im Technikerhaus: Ich muss mich entschuldigen


2015-10-13
1.989,25 Schilling inkl. Betriebskosten


2015-10-11
Noch ein Mietschnorrer im Technikerhaus: die „Ambronia“


2015-10-07
Die ÖVP sollte sich nicht so abputzen am Mader


2015-10-04
Einfach nur widerwärtig, dieser abstoßende Abstauber Abwerzger!


2015-09-29
Mader sponsert nicht nur Mader, Mader und Mader, sondern Mader, Mader, Mader und Mader


2015-09-24
Der neueste Pensionsschmäh: ÖVP-Klubobmann Jakob Wolf will sich in seinem eigenen Klub anstellen um in die höchste Beamtenpensionsstufe des Landes aufzurücken


2015-09-23
Fall Mader: Es geht noch tiefer! Zur illegalen Gratiswohnung kommt auch noch eine illegale Betriebspension


2015-09-22
Peinlich ist Günther Platters zweiter Vorname


2015-09-16
Die Muren im Paznaun und im Sellrain als PR-Bühnen für den Landeshauptmann


2015-09-09
Ausgerechnet Mader


2015-09-03
Der Angebi Mair


2015-09-01
Neu auf www.willnichtmehrhaben.at


2015-08-30
Da waren's schon vier von den Obern


2015-08-23
Mader, Marsch!


2015-08-18
AAB-montiert: ÖVP löscht Mader-Huldigung aus dem Netz


2015-08-17
Hakenkreuzschmiereien in Schwaz


2015-08-15
Mader / Selfservice


2015-08-14
Helmut Mader: „Kauft nicht bei …!“


2015-08-13
Auch eine Partei-Organisation der ÖVP war im hochsubventionierten Technikerhaus untergebracht


2015-08-10
Feinkörnig


2015-08-05
Der Alpenverein braucht gar nicht so fortschrittlich zu tun

2015-08-04
Es gibt keinen Deal zwischen Platter und Klier


2015-07-31
Touri ist gut, Flüchtling ist böse


2015-07-29
Ein sehr früher, immer noch verkannter Umweltschützer lebt mitten unter uns


2015-07-27
Ein saublödes Gerücht geht um


2015-07-17
Jörg Haider und seine Jünger


2015-07-13
Wieder kein Baubeschluss für das Kraftwerk Tumpen


2015-07-10
Eine „Maus Namens Marcel Koller“


2015-07-08
„Direktor Wallnöfer ist beliebt bei der Bevölkerung“


2015-07-06
Bei der SPÖ ist irgendwie ...


2015-06-25
Die Komplett-Vernuttung des ORF Tirol


2015-06-21
Kaunertal, Juni 2015: Bei der TIWAG bewegt sich was


2015-06-17
Einmal ÖVP-Hauptgeschäftsführer, immer ÖVP-Hauptgeschäftsführer


2015-06-11
Adaptiertes Logo für die Hypo Tirol


2015-06-05
So geht Aufsichtsrat bei der Hypo Tirol Bank


2015-05-15
Das breite Grinsen des Landeshauptmannes


2015-05-06
Tirol, NSA, 1988


2015-05-01
Zeitungspapier ist aber auch so etwas von geduldig!


2015-04-29
„Ungleichheit“ ist das Generalthema beim Forum Alpbach 2015 (hier)


2015-04-24
So hetzte Wallnöfer Detektive auf Entstrasser, Fleischhacker, Oblasser


2015-04-15
Transparenz-Blabla


2015-04-13
Eine Nichtantwort ist manchmal die allerdeutlichste Antwort


2015-04-03
Trennung von Redaktion und Anzeigenabteilung? Bei der TT? Iwo!


2015-04-01
Die zwei fatalsten und folgenschwersten Fehlbesetzungen van Staas


2015-03-28
Wallnöfers Jausengegner


2015-03-16
Die TT erzählt uns was über „Photoshop“ …


2015-03-11
Nur so nebenbei: Wer hat der Hypo eigentlich 2003 die Jubliäumsschrift „Starkes Land. Starke Bank.“ gesülzt?


2015-03-04
„Spirituelle Führung“ - das Erfolgsgeheimnis der TIWAG


2015-02-25
Was sich die Landtagsabgeordneten im Finanzkontrollausschuss so alles erzählen lassen


2015-02-21
25 Jahre Photoshop in Tirol


2015-02-18
Naturschutzlandesrätin heuert bei Seilbahnhersteller an


2015-02-03
Wie oft geht 289 in 42?


2015-01-29
Originalfoto aufgetaucht!


2015-01-28
Günther Platter erklärt uns das Bankgeschäft


2015-01-26
Sie machen einfach weiter ...


2015-01-20
Der Hypo-Pflanzkontrollausschuss


2015-01-19
Neulich in der Hypo


2015-01-14
Kreislaufwirtschaft


2015-01-10
Platter, du bist nicht Charlie, du bist, ganz im Gegenteil, ein richtiger "Herr Karl"!


2015-01-10
Wie komplett vernagelt dürfen Chefredakteure bei der Tiroler Tageszeitung eigentlich sein? Gibt es da überhaupt kein Limit?


2015-01-07
Hör mal, wer da spricht


2015-01-02
So hoch die Berge, so tief die Provinz!


  Der Alpenverein braucht gar nicht so fortschrittlich zu tun   [05.08.2015]

Der Österreichische Alpenverein hat zuletzt für eine vorbildliche Flüchtlings-Aktion Hasspostings und für den vorbildlichen Umgang mit diesen eine Menge Lob und Selbstlob geerntet (hier).
Aber deswegen sollte er nicht so tun, als sei er plötzlich zu den Fortschrittlichen übergewechselt. Denn zur gleichen Zeit, im selben Sommer 2015, geschieht dieses:

Auf dem Weg von Vent zum Hochjoch Hospiz (2.413 m) befindet sich seit 1937 in einer Felswand das mit einer bronzenen Gedenktafel abgedeckte Urnengrab des Waldemar Titzenthaler. Er war Vorsitzender (1922–1930) bzw. Ehrenvorsitzender (1930-1937) der Alpenvereinsektion Mark Brandenburg, deren alpines Kolonialgebiet in dieser Region war, wo sie auch drei Schutzhütten betrieb. „Betrieb“ deswegen, weil die Sektion aus guten Gründen 1945 verboten worden ist.



Die Sektion Mark Brandenburg ließ von ihrer Gründung (1899) an keine jüdischen Mitglieder zu (Arierparagraph) und verfolgte einen radikal deutschnationalen Kurs (hier). Dementsprechend ehrte der arg antisemitisch agierende Verein seinen 1937 verstorbenen „langjährigen Führer“ Waldemar Titzenthaler auch als „Kämpfer für das Deutschtum“.

2014 endlich, nach langer Diskussion und langem Abwägen, konnten sich Deutscher und Österreichischer Alpenverein, auf Vorschlag der Sektion Berlin, welche 1945 das frühere Arbeitsgebiet der aufgelösten Sektion Brandenburg übernommen hatte, dazu aufraffen, wenn schon nicht die provozierende Titzenthaler-Tafel zu entfernen, so doch zumindest darunter eine Steinplatte mit einem relativierendem Zusatztext anzubringen.




Die feierliche Enthüllung fand am 1. September 2014 statt.
Bereits wenige Wochen später hat ein, wie sagt man da korrekt?, Gefolgsmann des langjährigen „Führers“ der Sektion die Zusatztafel mit Hammer und Meißel gewaltsam entfernt.




So sah es danach aus und so sieht es heute noch aus.

Und was macht der Alpenverein jetzt? Gar nichts. Er will, auch weil der Enkel Titzenthalers mit einer Klage wegen Störung der Totenruhe gedroht hat (ja, wirklich!) keine neue Mahntafel mehr dort anbringen.

Schlimmer noch: Er will allen Ernstes einen Steinmetz beauftragen, die letzten Spuren seiner eigenen Zusatztafel zu beseitigen, „indem der Beton entfernt wird und die Vertiefungskanten abgeschrägt werden“.
Wenn sie einen guten Facharbeiter finden, kann die Stelle vielleicht wieder so aussehen wie vordem und das braune
Titzenthaler-Denkmal wird durch nichts mehr beeinträchtigt.



Motto: Sagen wir, es war nix!

   
     
Tagebuch 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004