spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt 

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen

Tagebuch Einträge 2015
[alle des Jahres 2015 auf einer Seite anzeigen]

2015-12-29
„Altenvergewaltigen“ hat es jemand genannt


2015-12-26
Trennung von Kirche und Staa


2015-12-17
TIWAG-Aufsichtsrat: Günther Platters Schnellschuss ins Knie mit dem Jagdgewehr


2015-12-16
„Alle Jahre wieder …“ – Platter / Prüller, die Siebte


2015-12-15
Und Landesrat Tilg rennt nocheinmal gegen die Wand


2015-12-14
„Landesprimariat“: Bernhard Tilgs nächster Klinik-Reinfall. Mit Anlauf.


2015-12-11
Zustände!


2015-11-30
Sogar der Titel ist gestohlen, Herr Petz!


2015-11-20
Wallnöfer-Gelage auf IKB-Kosten


2015-11-16
Ein chauvinistisches Musikstück aus Tirol findet seinen Meister


2015-11-10
Wallnöfer, Mader: Staatsanwaltschaft und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermitteln


2015-11-06
FPÖ-Tirol: Klubgelder-Missbrauch?


2015-11-03
Die AABstammung


2015-10-30
Wie konnte Helmut Mader zum Landesobmann und Ehrenobmann des ÖAAB aufsteigen?


2015-10-27
Als die heute Großkopfeten des AAB noch gegen die Großkopfeten waren


2015-10-23
„Tag der offenen Tür“ – Programmänderung: ÖVP-Experten beraten


2015-10-22
Herr Pertl hat Federn


2015-10-21
Fast ein Prophet


2015-10-19
Josef S. for Landesvolksanwalt?


2015-10-16
Mietzins der Ambronen im Technikerhaus: Ich muss mich entschuldigen


2015-10-13
1.989,25 Schilling inkl. Betriebskosten


2015-10-11
Noch ein Mietschnorrer im Technikerhaus: die „Ambronia“


2015-10-07
Die ÖVP sollte sich nicht so abputzen am Mader


2015-10-04
Einfach nur widerwärtig, dieser abstoßende Abstauber Abwerzger!


2015-09-29
Mader sponsert nicht nur Mader, Mader und Mader, sondern Mader, Mader, Mader und Mader


2015-09-24
Der neueste Pensionsschmäh: ÖVP-Klubobmann Jakob Wolf will sich in seinem eigenen Klub anstellen um in die höchste Beamtenpensionsstufe des Landes aufzurücken


2015-09-23
Fall Mader: Es geht noch tiefer! Zur illegalen Gratiswohnung kommt auch noch eine illegale Betriebspension


2015-09-22
Peinlich ist Günther Platters zweiter Vorname


2015-09-16
Die Muren im Paznaun und im Sellrain als PR-Bühnen für den Landeshauptmann


2015-09-09
Ausgerechnet Mader


2015-09-03
Der Angebi Mair


2015-09-01
Neu auf www.willnichtmehrhaben.at


2015-08-30
Da waren's schon vier von den Obern


2015-08-23
Mader, Marsch!


2015-08-18
AAB-montiert: ÖVP löscht Mader-Huldigung aus dem Netz


2015-08-17
Hakenkreuzschmiereien in Schwaz


2015-08-15
Mader / Selfservice


2015-08-14
Helmut Mader: „Kauft nicht bei …!“


2015-08-13
Auch eine Partei-Organisation der ÖVP war im hochsubventionierten Technikerhaus untergebracht


2015-08-10
Feinkörnig


2015-08-05
Der Alpenverein braucht gar nicht so fortschrittlich zu tun


2015-08-04
Es gibt keinen Deal zwischen Platter und Klier


2015-07-31
Touri ist gut, Flüchtling ist böse


2015-07-29
Ein sehr früher, immer noch verkannter Umweltschützer lebt mitten unter uns


2015-07-27
Ein saublödes Gerücht geht um


2015-07-17
Jörg Haider und seine Jünger


2015-07-13
Wieder kein Baubeschluss für das Kraftwerk Tumpen


2015-07-10
Eine „Maus Namens Marcel Koller“


2015-07-08
„Direktor Wallnöfer ist beliebt bei der Bevölkerung“


2015-07-06
Bei der SPÖ ist irgendwie ...


2015-06-25
Die Komplett-Vernuttung des ORF Tirol


2015-06-21
Kaunertal, Juni 2015: Bei der TIWAG bewegt sich was


2015-06-17
Einmal ÖVP-Hauptgeschäftsführer, immer ÖVP-Hauptgeschäftsführer


2015-06-11
Adaptiertes Logo für die Hypo Tirol


2015-06-05
So geht Aufsichtsrat bei der Hypo Tirol Bank


2015-05-15
Das breite Grinsen des Landeshauptmannes


2015-05-06
Tirol, NSA, 1988


2015-05-01
Zeitungspapier ist aber auch so etwas von geduldig!


2015-04-29
„Ungleichheit“ ist das Generalthema beim Forum Alpbach 2015 (hier)


2015-04-24
So hetzte Wallnöfer Detektive auf Entstrasser, Fleischhacker, Oblasser


2015-04-15
Transparenz-Blabla


2015-04-13
Eine Nichtantwort ist manchmal die allerdeutlichste Antwort


2015-04-03
Trennung von Redaktion und Anzeigenabteilung? Bei der TT? Iwo!


2015-04-01
Die zwei fatalsten und folgenschwersten Fehlbesetzungen van Staas


2015-03-28
Wallnöfers Jausengegner


2015-03-16
Die TT erzählt uns was über „Photoshop“ …


2015-03-11
Nur so nebenbei: Wer hat der Hypo eigentlich 2003 die Jubliäumsschrift „Starkes Land. Starke Bank.“ gesülzt?


2015-03-04
„Spirituelle Führung“ - das Erfolgsgeheimnis der TIWAG


2015-02-25
Was sich die Landtagsabgeordneten im Finanzkontrollausschuss so alles erzählen lassen


2015-02-21
25 Jahre Photoshop in Tirol


2015-02-18
Naturschutzlandesrätin heuert bei Seilbahnhersteller an


2015-02-03
Wie oft geht 289 in 42?

2015-01-29
Originalfoto aufgetaucht!


2015-01-28
Günther Platter erklärt uns das Bankgeschäft


2015-01-26
Sie machen einfach weiter ...


2015-01-20
Der Hypo-Pflanzkontrollausschuss


2015-01-19
Neulich in der Hypo


2015-01-14
Kreislaufwirtschaft


2015-01-10
Platter, du bist nicht Charlie, du bist, ganz im Gegenteil, ein richtiger "Herr Karl"!


2015-01-10
Wie komplett vernagelt dürfen Chefredakteure bei der Tiroler Tageszeitung eigentlich sein? Gibt es da überhaupt kein Limit?


2015-01-07
Hör mal, wer da spricht


2015-01-02
So hoch die Berge, so tief die Provinz!


  Wie oft geht 289 in 42?    [03.02.2015]

Die TIWAG möchte aus dem hinteren Ötztal 289,3 Millionen Kubikmeter Wasser jährlich in einen Pumpspeicher im Platzertal ableiten, der ein Fassungsvermögen von 42 Millionen Kubikmeter haben soll.

Wie geht das? Gar nicht. Fällt natürlich keinem Journalisten (Peter Nindler/TT, Markus Gassler/Kronenzeitung, Robert Unterweger/ORF) auf bei der TIWAG-Pressekonferenz.



„Ötztalstudie“ (TIWAG), Jänner 2015

Das Wasser aus dem Ötztal hätte im geplanten Platzertal-Stauraum genau 0,14 mal Platz. Das heißt: Ein Siebtel. Sechs Siebtel (85 Prozent des über 30 Kilometer herübergeleiteten Wassers der Gurgler und der Venter Ache) müssten laufkraftwerkmäßig vergogglt werden, heißt: zu dem von Bruno Wallnöfer so verteufelten Sommerstrom vernutzt werden.

Weiß die TIWAG das nicht? Doch. Aber sie will ihr komplett verrücktes, vom Sulztal ins Rofental, vom Rofental ins Taschach, vom Taschach ins Kaunertaler Fernergries, vom Fernergries ins Platzertal verrücktes, immer verrückteres Projekt nicht aufgeben. Es geht nur noch darum, das Gesicht nicht zu verlieren.
Als hätte die TIWAG nach zehn katastrophalen Vorstandsjahren noch etwas Gesichtsähnliches, das sie verlieren könnte.

* * *

Ein Speicher im Platzertal, mit dem die anvisierte Wasserfracht aus dem hinteren Ötztal einigermaßen sinnvoll „bewirtschaftet“ werden könnte, müsste in etwa so aussehen:



   
     
Tagebuch 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004