spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt 

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen

Tagebuch Einträge 2011
[alle des Jahres 2011 auf einer Seite anzeigen]

2011-12-28
Staatsanwaltschaft stellt alle Ermittlungsverfahren gegen die Lebenshilfe ein


2011-12-23
Gilt für Switak-Freund Schultz auch das Gesetz? Nein, nicht einmal die Straßenverkehrsordnung.


2011-12-20
Jetzt im ÖVP-Shop


2011-12-19
Benko-Entlastung = Zeitungsente-GeschnaTTer


2011-12-13
Günther Platter: „Wir sind sehr gut aufgestellt!"


2011-12-07
Und wer, Switak, hat Ihnen den „Tuxer" spendiert?


2011-12-05
Würstelsieder Bodenseer


2011-11-29
Und wer, Herr Switak, hat Ihnen diesen 3000-Euro-Ranzen gesponsert?


2011-11-25
Warum kann Switak seinen Mietvertrag nicht vorlegen?


2011-11-23
Lebenshilfe Tirol: Geschäftsführer Anton Laucher fristlos entlassen!


2011-11-21
Fall Switak: Dem Finanzlandesrat droht ein Finanzstrafverfahren in eigener Sache


2011-11-17
Ich durfte gestern im Büro des Landesrates einmal ganz kurz sein Fotoalbum durchblättern


2011-11-15
Landwirtschaftskammer-Präsident Josef Hechenberger (ÖVP) alkoholisiert unterwegs


2011-11-08
Tandem Platter – Krieghofer


2011-11-06
Die Politiker-Inserate „Marke Faymann“ gehen in Tirol munter weiter


2011-11-01
Lobbyingaffäre Gruber: Wie der ÖVP-Vizebürgermeister versucht, mit einer gesäuberten Wikipedia-Seite die Wähler zu täuschen


2011-10-30
Schweinsager Herwig van Staa geht freiwillig ins Fernsehen, um sich seine Watschen abzuholen


2011-10-27
Tiroler Medienwirklichkeit (Folge 272): Anfüttern wörtlich


2011-10-24
Aus der Tiroler Medienwirklichkeit – Folge 271


2011-10-22
Warum die TT nichts über den Volksbank-Skandal schreibt?


2011-10-18
Wer weiß denn, ob Franz Grubers Lobbying-Gespräch tatsächlich stattgefunden hat?


2011-10-17
Der Fall des Lobbyisten Franz Xaver Gruber


2011-10-13
Ernst Strasser als Geburtstags-Kick für Georg Hofherr


2011-10-11
Die TIWAG hält sich ein Kampfblatt gegen „ihren“ Energielandesrat


2011-10-07
Wenn man null Ahnung von CBL hat, sollte man auch nicht darüber schreiben


2011-10-04
Richterin lässt Hofherr-Verhandlung wegen mir platzen


2011-10-01
Die ÖVP-Bauernbund-Funktionärinnen brauchen nicht mehr verarscht zu werden …


2011-09-28
Die Hackln in der Tiroler Volkspartei fliegen tief


2011-09-21
Amtsanmaßung der TIWAG


2011-09-16
Westendorf: Golfplatz-Prozess statt Golfplatz-Projekt


2011-09-14
Der Balkan beginnt am Rennweg!


2011-09-12
Platter Missbrauch von Steuermitteln für ÖVP-Werbung


2011-09-09
So zniachtelig ist's Zniachtele gestern bei "Tirol heute" die ganze Zeit auf seinem Stuhl gesessen


2011-09-05
Hofherr-Lobbying fürs Behördenfunknetz durch „Druck bei politischen Entscheidungsträgern“


2011-09-02
Erwin Zangerl, der Präsident der Arbeiterkammer, bestätigt durch beharrliche Nichtbeantwortung einer ganz einfachen Frage den Verdacht von TIWAG-Sponsoring in hinreichender Weise


2011-08-30
Tirols Bilderbuch-Opportunist


2011-08-27
Schmutzflecken auf dem Hemd des kleinkarierten Landeshauptmanns


2011-08-25
Telekom-Skandal: Vor Hochegger mit Tetron sollte wohl Hofherr mit Adonis den großen Schnitt machen


2011-08-22
Die Lebenshilfe hätte da auch noch so einen Kandidaten für die Aberkennung des Sozial-Ehrenzeichens der Stadt Innsbruck


2011-08-13
ÖVP Tirol zahlt TIWAG-Deppenaufschlag


2011-08-08
Zunehmende Mischpochisierung

2011-08-04
Wieder einmal ein kleines Rätsel


2011-07-28
US-Finanzbehörde auf Steuerfahndung im Kühtai


2011-07-25
Platter vehement für mehr Sicherheit im Verkehr


2011-07-20
Was tut eigentlich der TIWAG-Vorstand den lieben langen Tag?


2011-07-15
TIWAG-Umbau erneut verschoben


2011-07-11
Entrig


2011-07-08
Lügt der Landesrat oder lügt der Fotoapparat?


2011-07-04
Untersuchung der Black-Hawk-Affäre: Nein, keine Absprache hat es niemals nicht gegeben!


2011-06-30
Der Lobbyist in der Tiroler ÖVP-Zentrale


2011-06-27
Wie schon der Name sagt: Das Echo ist kein O-Ton, sondern nur ein Widerhall


2011-06-24
Die Presse: „Zahlte Heer Rundflug für Manager?“


2011-06-16
Georg Hofherr: „Strasser? Wer soll denn das sein?“


2011-06-13
Speicherprojekt Fotschertal: Zur Halbwertszeit von Regierungsbeschlüssen


2011-06-06
„Tirol ab sofort Atomstrom-frei“ Gerüchterstattung by TT, ORF, Krone


2011-05-26
Bei Leserbriefen ist es wie bei anderen Briefen auch. Es gibt normal (Schneckenpost) und express. Die Leserbrief-Schlag-Seite der Tiroler Tageszeitung


2011-05-24
Die personifizierte Vermählung von Tiroler Tageszeitung und TIWAG


2011-05-20
Der ORF-Chefredakteur geht Speck fressen zum Steixner und der ORF berichtet groß über das Speckfressen beim Steixner


2011-05-17
PR-Ethik-Rat (Wien) mahnt Hofherr Communikation


2011-05-16
TIWAG-Journalismus


2011-05-13
Zu dieser Figur möchte ich mich nun wirklich nicht mehr äußern


2011-05-10
Jetzt ist sich Hofherr sogar selbst schon peinlich


2011-05-05
Die Volksbank Tirol hat die Hass-Postings auf dietiwag.org gestoppt


2011-05-02
Wie der TIWAG-Chef ohne Genierer seine Rotary-„Freunde“ bedient


2011-04-26
Ermittlungen gegen einen unbekannten Täter namens Bruno Wallnöfer


2011-04-19
Hofherr und Strasser – Szenen einer Trennung


2011-04-15
Es macht warm ums Herz


2011-04-09
Die Stuhlprobleme des Präsidenten Bodenseer werden immer größer


2011-04-07
Agentur Headquarter: Günther Platters Berater gerät in den Strasser-Strudel


2011-04-05
Das „Leserforum“ der TT als Außenstelle der PR-Abteilung der TIWAG


2011-03-28
ÖVP-Absetzbewegung von Hofherr und Strasser


2011-03-22
Strasser: Die Hofherr-Connection


2011-03-20
Auch Josef Pröll war Opfer des TIWAG-Lobbyisten Ernst Strasser


2011-03-17
TIWAG-Aufsichtsrats-Rätsel


2011-03-06
Aufschrei der Basis: Offenes Schreiben an den Vorstand der Lebenshilfe


2011-03-03
Klebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, geklebt zu haben


2011-02-23
Anton Steixner ist die Maske des Bauernvertreters verrutscht


2011-02-22
Die Militärmusik Tirol huldigt Gaddafi


2011-02-21
Es ist ein Glücksspiel beim Bauernbund


2011-02-17
Neues von der Tiroler Filzpartei


2011-02-15
Landesrat Reheis missbraucht Lebenshilfe-Opfer für übles politisches Spiel


2011-02-12
dietiwag.org-Dokument belastet Ernst Strasser im „Profil“


2011-02-06
Lebenshilfe Tirol: Aufstand der Betroffenen


2011-02-05
Hemmungslos. Schamlos. Einfallslos: Tiroler Volkspartei


2011-02-02
Und 10.000 Euro von der TIWAG für den FPÖ-Chef


2011-01-31
Stellenangebot


2011-01-24
Die Rechnungshofprüfung der TIWAG gerät zur Farce


2011-01-20
Schwuppdiwupp! Der „(FH)“ ist wieder da!


2011-01-13
Die TIWAG-Projektgemeinde Serfaus lässt sich vom TIWAG-Anwalt gegen die TIWAG vertreten


2011-01-05
Inge Partl hat zwar keine Wimperntusche oben, möchte aber nicht zu weinen beginnen


2011-01-02
Platter: Für gutes öffentliches Geld gibt’s gute private Schlagzeilen


  Zunehmende Mischpochisierung    [08.08.2011]

Der Rückbau der Tiroler Volkspartei schreitet zügig voran: Im vergangenen April hat Günther Platter seinen langjährigen Einsager Martin Malaun, Hauptinhaber der PR-Agentur Headquarter, zum neuen Geschäftsführer der Partei gemacht. Für Malaun ist die bisherige Organisationsreferentin in der Parteizentrale, Daniela Kampfl, in die Fa. Headquarter gewechselt. Büroleiterin in der Hauptgeschäftsstelle der ÖVP ist seit neuestem Platters Nichte Manuela Seeberger. Und als Pressereferenten hat sich Malaun einen Manfred Ladstätter geangelt, dessen eigene Ein-Mann-Agentur bisher schon Partner von Malauns Agentur war (hier). Als Referenz kann dieser neue Pressechef der Partei immerhin auf mehrere Prospekte für Holly Kaffeesysteme GmbH und Bofrost verweisen. Seiner Webseite nach zu schließen führt Ladstätter seine Agentur neben seiner neuen Parteitätigkeit fort.



Die ganze Partei gleich kleinkariert wie ihr Obmann (ÖVP-Homepage)

Malaun hingegen hat auf öffentlichen Druck hin Mitte Juli seine Anteile an der Firma Headquarter offiziell abgetreten. Allein 70 Prozent seiner Quote an den bisherigen Mitgesellschafter Christoph Ulmer, den seinerzeitigen Kabinettschef von Ernst Strasser, von dem Headquarter jede Menge amtlicher und privater Aufträge bezogen hat. Ulmer, politischer Ziehsohn von Mensdorff-Pouilly, gewesener Ölhändler und Banker, Malaun-Spezl seit ewigen Zeiten, hält nun 40 Prozent an der „Headquarter Werbeagentur GmbH“. Für wen? In Parteikreisen kursiert das Gerücht, dass Malaun durch eine komplizierte Konstruktion de facto stiller Teilhaber geblieben sein soll bzw. sich ein Rückkaufrecht und Wiedereintrittsrecht in die Firma gesichert haben soll. Malaun, den ich vergangene Woche damit konfrontiert habe, hat diese Geschichte bis heute nicht dementiert.
Jedenfalls wäre das nicht die saubere Trennung von seiner mit öffentlichen Aufträgen gefütterten Agentur, wie er sie zuletzt öffentlich zu verkaufen versucht hat (hier).

Wer sponsert Malaun?

Apropos ÖVP-Geschäftsführer: Der Partei geht’s, trotzdem sie sich gigantische Summen aus dem Landesbudget genehmigt und mit beiden Händen bei Landesfirmen zulangt, finanziell nicht gut. Das heißt, sie kann das von Malaun verlangte noble Gehalt als Landesgeschäftsführer nicht bezahlen. Es geht die Rede, dass ein großes traditionell ÖVP-nahes Unternehmen auf den Sockelbetrag der Partei monatlich einige Tausender drauflegen soll. Auch diesem Verdacht wollte oder konnte Martin Malaun trotz ausdrücklichen Ersuchens bisher nicht entgegentreten.
Man erinnert sich in diesem Zusammenhang mit Schaudern daran, dass sein Vorgänger Hannes Rauch seinerzeit im Innenministerium als „Leiharbeitskraft“ von der Niederösterreichischen Versicherung bezahlt worden war (hier).

   
     
Tagebuch 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004