spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt 

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen

Tagebuch Einträge 2008
[alle des Jahres 2008 auf einer Seite anzeigen]

2008-12-24
Was bei uns so alles in der Landesregierung hockt


2008-12-15
Gurgiser hat wieder einmal seine Maske gelüftet


2008-12-03
Noch ein TIWAG-Kampfposter, der sich entschuldigen will


2008-12-01
Dass die TT CBL-Unsinn schreibt, hat sie jetzt selbst „redaktionell bestätigt“


2008-11-24
Wie der TIWAG-PR-Agent Georg Hofherr sich berühmt schreiben wollte ...


2008-11-19
Noch so ein TIWAG-Konsulent


2008-11-17
TIWAG mit neuer Klage wieder abgeschlüpft


2008-11-04
TIWAG und CBL-Gebühren: Darf der Finanzminister sich selber bescheißen?

2008-10-25
Big-Brother-Award für Bruno Wallnöfer!


2008-10-13
Platter tief im Cross-Border-Sumpf


2008-10-06
Ganz lieb von der TIWAG


2008-09-23
Bernhard Platzers große TIWAG-Verdienste


2008-09-16
US-Finanzkrise: Feuer am Dach von IKB und TIWAG


2008-09-05
Olles Vabrecha!


2008-09-01
Auch van Staa steht nicht über dem Gesetz. Nicht einmal über der StVO.


2008-07-21
Hartnäckiger TIWAG–ORF-Filz


2008-07-02
Wenn van Staas bösartigster Kampfposter „auf die Pappm fliagt“


2008-06-30
Vorläufiges Ende im TIWAG-Prozess


2008-06-24
Er ist weg!


2008-06-17
Parlamentarische Anfrage an Justizministerin Berger in der "Schwein-Sager"-Affäre


2008-06-10
Wenn van Staa bleibt, ist das fürs Land eine Katastrophe


2008-05-30
Ex-Landesamtsdirektor Hermann Arnold im neuen „Echo“ über die Energiepolitik der Tiroler ÖVP


2008-05-28
Wie kommt Fischlers Personen-Komitee für van Staa zustande?


2008-05-23
ÖVP-Aktion: Kauf dir einen Abgeordneten


2008-05-16
Rauch sagt in der Schweine-Affäre im U-Ausschuss die Unwahrheit


2008-05-12
16. Mai 2008 Landhausplatz? Nein.


2008-05-09
TIWAG-Konsulent Konrad Streiter freut sich auf seine Ehrung durch TIWAG-Eigentümer-Vertreter Herwig van Staa


2008-04-18
Fall Konrad Streiter: 49 Prozent für Rücktritt Bruno Wallnöfers


2008-04-13
In eigener Sache


2008-04-11
Autsch!


2008-04-04
Ruf nach dem Staatsanwalt


2008-03-24
Ermittlungen in der „Schweine“-Affäre: Van Staa muss vor den U-Ausschuss!


2008-03-14
Und wieder ist das Band leider nicht manipuliert


2008-03-10
Wallnöfer lässt TIWAG-Kritiker ausspionieren


2008-03-04
Letzte Fragen an den Gerade-noch-Landeshauptmann


2008-03-03
Wie van Staa sich noch knapp vor seiner Abwahl Unsterblichkeit im Kabarett und sogar in der Literatur erworben hat


2008-02-24
"Schweine-Skandal": Das Büro für Interne Angelegenheiten (BIA) rudert zurück


2008-01-31
Er lügt


2008-01-21
Der immer nur Unsinn sagt


2008-01-16
Der Einfädler der CBL-„Geschäfte“ der TIWAG hat eingefädelt


2008-01-11
Noch ein Jahresrückblick 2007


2008-01-04
TIWAG wirbt mit Strompreisexplosion bei der TIWAG


  TIWAG und CBL-Gebühren: Darf der Finanzminister sich selber bescheißen?   [04.11.2008]

Die Kommunalkredit-Bank ist gestern von der Republik Österreich durch Totalverstaatlichung vor dem Ruin gerettet worden.

Die Kommunalkredit-Bank ist als eine der Kreditgeberinnen an die Trusts der beiden Investoren PCI Netherlands Corporation und Potomac Nevada Investment (PCIN Hydro Trust und PNI Hydro Trust) in das große Cross-Border-Steuerbetrugsmodell Sellrain-Silz involviert.

Durch das Deponieren des Verkaufsvertrages und des Rückmietvertrages im Ausland hat die TIWAG bisher sämtliche Steuerpflichten (Grundbucheintragungsgebühr, Vertragserrichtungsgebühr, Mehrwertsteuer usw.) gegenüber dem österreichischen Staat umgehen können.

Dies gilt solange die Republik den Vertrag nicht zu Gesicht bekommt. Auch kein anderer Vertragspartner in diesem riesigen Steuerhinterziehungsgeschäft (John Hancock Life Insurance, Barclays Bank, Bank für Tirol und Vorarlberg, Dexia, UBS usw.)
hat dem Staat je Einschau in die ungesetzlichen Abmachungen gewährt.

Nun hat aber der Staat die Kommunalkredit übernommen und hat damit automatisch Zugriff auf ein Exemplar der steuerpflichtigen Verträge der „U.S. - AUSTRIAN LEASING TRANSACTION Sellrain Silz Pump Storage Hydro-Electric Power Generating Facility“ aus dem Jahre 2001!

Wird der Finanzminister jetzt umgehend für die Republik die vorenthaltenen Abgaben von der TIWAG in Zigmillionenhöhe einfordern oder will er auf eine Amtshaftungsklage warten?


Mehr zu diesem Steuerbetrug in meinem Artikel Ganz legale Rechtsbrüche vom Frühjahr 2005.

M.W.

   
     
Tagebuch 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004