spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt 

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen

Tagebuch Einträge 2009
[alle des Jahres 2009 auf einer Seite anzeigen]

2009-12-30
Faktor www.dietiwag.org


2009-12-28
„Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz.“ (Sprichwort)


2009-12-25
Foto des Tages


2009-12-19
Und Wolfgang Mader muss immer weiterlügen


2009-12-13
Neu im Kino! Mit Sailer (ORF) und Steixner (ÖVP) in den Hauptrollen!


2009-12-07
Wie man von einer hilflosen Landesregierung missbraucht wird


2009-12-03
Wie dumm darf ein PR-Berater sein?


2009-11-26
Peinlich ist für die Tiroler ÖVP gar keine Kategorie

2009-11-20
Wie Tiroler Tageszeitung und Krone über den „Fall Steixner" berichten:


2009-11-14
Armin Wolf gestern bei einer Veranstaltung in Wien über dietiwag.org


2009-11-11
Wird Bruno Wallnöfer von einem ruchlosen Stimmen-Imitator in den Schmutz gezogen?


2009-11-08
Mordsgaude in der TIWAG


2009-11-03
Zuhälter sind keine Zuhälter ...


2009-11-03
Heute Berufungsverhandlung: Ist ein Zuhälter ein Zuhälter?


2009-10-18
Wer tut sowas?


2009-10-12
Er gibt es immer billiger


2009-10-02
Ein anonymes Geburtstagsgeschenk für www.dietiwag.org


2009-09-26
Wie Wallnöfer-Freund Andreas Köll die Matreier über den Tisch ziehen will


2009-09-21
Negative Stellungnahme zum Tauernbach-Projekt ist „ein authentisches Dokument”


2009-08-14
TIWAG-Engagement in Italien: Un gran disastro economico!


2009-08-13
Dichtung und Wahrheit


2009-08-09
Unserer Schwestern-Seite geht’s nicht gut


2009-07-27
Offener Brief eines TIWAGlers an den Landeshauptmann


2009-07-25
Hofherr = Unfähigkeit ²


2009-07-14
Armin Wolfs Internet-Tipp


2009-07-09
Die TIWAG baut um. Aber am falschen Ort.


2009-07-06
Förderaktion Photovoltaik-Anlagen 2009


2009-06-29
Der Photovoltaik-Schmäh der TIWAG


2009-06-23
Mein Gott, ist das peinlich, Mayramhof!


2009-06-19
Kann der Landesrechnungshof nicht lesen oder nur nicht rechnen?


2009-06-14
TIWAG-Spitzenathleten gedopt?


2009-05-28
Pfingsträtsel


2009-05-19
Bruno Wallnöfer hat sein Scheitern einbekannt


2009-05-11
Wo bleibt das Positive?


2009-05-08
TIWAG legt Phantasie-Bilanz vor


2009-05-02
Kronen-Zeitung: "Cross-Border-Prozess verschlang eine halbe Million!"


2009-04-23
Große TIWAG-Sause im Fünfsternehotel Central in Sölden


2009-04-16
Der Kettenhund der SPÖ Tirol geht auf dietiwag.org los


2009-04-06
Der Tiroler ÖVP geht’s auch nicht so besonders


2009-03-30
Wolfgang Mader, der Sponsorzuständige in der TIWAG, sponsert sich selbst


2009-03-25
Fridolin Zanon gefeuert! Wallnöfer macht ihn zum Sündenbock für das Kraftwerks-Desaster der TIWAG.


2009-03-12
Muss die TIWAG den Betrieb von Platters Stellvertreterin sanieren?


2009-03-09
Unerledigt: Aus der Posteingangsmappe des Bruno Wallnöfer


2009-02-20
Für die Fisch'


2009-02-17
CBL: Vernichtende Selbstkritik Wallnöfers


2009-02-13
Und jetzt noch Boni für die beiden Totalversager im TIWAG-Vorstand?


2009-02-09
Der PR-Agent Anton Steixners ist auch der PR-Agent von Jelena Baturina


2009-02-01
Jürgen Bodenseer endlich am TIWAG-Futtertrog angelangt


2009-01-29
Katastrophenlandesrat Steixner


2009-01-18
Die schärfsten Kritiker der Elche sind ja meistens selber welche


2009-01-15
Zuhälterprozess: TIWAG schließt sich als Privatbeteiligte an


2009-01-09
Primitiver geht's nicht


  Peinlich ist für die Tiroler ÖVP gar keine Kategorie   [26.11.2009]

Martin Malaun ist der Einsager Günther Platters. Ohne ihn stünde der Zniachtl aus Zams völlig ohne Text im Gelände. Schon in Wien hat Malaun dem Analphabeten die Zeitung laut vorlesen müssen. Für diese „PR-Beratung des Bundesministers“ hat Malaun allein 2007/2008 140.000 Euro Steuergeld eingestreift (Profil, 16.2.2009)

Martin Malaun bekommt heute in Tirol von Platter für seine PR-Agentur „Headquarter“ öffentliche Aufträge ohne Ende (von Land Tirol, Tirol Werbung, Messe Innsbruck, Congress Innsbruck, Umit, Landesmuseum usw.). Auch den Auftrag für die „Meine Gemeinde“-Kampagne des Landes, auf welche er demnächst nahtlos die „Meine Gemeinde“-Kampagne der ÖVP folgen lassen wird. Dahinter steckt „Kommunikationslandesrat“ Christian Switak und der versteht von Etikettenschwindel wirklich was. Das ist sogar amtlich (hier nachzulesen).

Wenn man im Internetlexikon Wikipedia etwas über das Vorleben des Christian Switak erfahren möchte, erfährt man das freilich nicht. Der Eintrag über den Landesrat dort wurde nämlich von der Firma „Headquarter" am 30. Oktober 2009 neu angelegt. Die kennen keinen Genierer, ist es doch äußerst verpönt, wenn PR-Knechte die geschönten Biografien ihrer Auftraggeber in Wikipedia einschleusen.
Unsicher war sich Malaun nur, und da schlägt das vom „Kommunikationslandesrat“ in der „Meine Gemeinde“-Kampagne einzementierte reaktionäre Rollenbild voll auf diesen zurück, was in puncto Familienstand eines ÖVP-Landesrates der ÖVP-Klientel zumutbar ist. Hieß es einmal: „Switak ist ledig, hat keine Kinder und lebt mit seiner Lebensgefährtin in Innsbruck.“, so musste das dann retuschiert werden auf „Switak ist ledig und lebt in Innsbruck.“, um später wieder in die ursprüngliche Form gebracht und dann erneut durch die knappere scheinheilige Form ersetzt zu werden usw.




Wohl aufgrund meiner Recherchen ist gestern abend die entsprechende Passage von einem Wikipedia-Administrator mit der Begründung „keine enzyklopädische Relevanz“ ganz entfernt worden.

   
     
Tagebuch 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004