spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt 

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen

Tagebuch Einträge 2004
[alle des Jahres 2004 auf einer Seite anzeigen]

2004-12-29
Ohne Zwentendorf wäre Österreich auch untergegangen!


2004-12-20
„Ein guter Tag beginnt mit …“ - einer schallenden Ohrfeige für die TIWAG!


2004-12-15
Unsere Kleine-Schwester-Homepage


2004-12-13
Wer hier die Miesmacher sind


2004-12-06
„Hinten nach reitet die dumme Urschl“ (Altes Tiroler Sprichwort)


2004-11-23
Zugesandt


2004-11-11
Zehn Lügen van Staas auf einen Satz


2004-11-08
„Im Ötztal ist eh alles schon hin!“


2004-11-03
TIWAG-Aufsichtsrat, aufwachen!


2004-10-30
Wie sich van Staa in den ORF hineingebrüllt hat


2004-10-25
„Option Naturns“ - Ätsch!


2004-10-22
Hermann Arnold ist wieder da!


2004-10-20
Die blanke Angst vor dem Widerstand im Ötztal


2004-10-18
TIWAG INTERN


2004-10-14
Ranking dietiwag.at

2004-10-12
Gedächtnisschwund


  Ranking dietiwag.at
   [14.10.2004]

Unsere Internetseite hatte bereits in der ersten Woche 100.000 (einhunderttausend) Zugriffe. Damit ist sie eine wirkliche Breitseite geworden. Leider haben wir es in der Hektik der ersten Tage verabsäumt, unseren Jubiläumsbesucher mit einem Blumenstrauß zu überraschen.
Die meistgelesenen Artikel waren in dieser Reihenfolge:
„Atomstrom-Speicher Sulztal“
„TIWAG-‚Optionenbericht’ EXKLUSIV“
„Was die TIWAG im Ötztal wirklich vorhat“
„Bruno-Vergiftung in der TIWAG“

Der am öftesten verschickte (weitergemailte) Text war der über den „Optionenbericht“. Die am öftesten aufgerufene Rubrik war „Abgründe“.
Ca. ein Drittel der Zugriffe findet mittlerweile auf das Forum statt. Es scheint so, als hätten viele Menschen schon lange Zeit auf so eine Plattform gewartet. Die einzelnen Diskussionsbeiträge sind zwischen 20 und 386 mal gelesen worden. Die ansprechende Diskussionskultur und oft hohe Qualität der Beiträge sind Grund für die häufigen Besuche und umgekehrt Folge dieser Frequenz.

Weitaus am häufigsten wurde über die verschiedensten TIWAG-Rechner aus auf unsere Seite zugegriffen. An zweiter Stelle liegen die Leser aus der IKB, dem früheren Wirkungsort Bruno Wallnöfers.
Übrigens: Der erwähnte 100.000 Besucher von www.dietiwag.at kam aus der TIWAG. Herzlichen Glückwunsch!
   
     
Tagebuch 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004