spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt 

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen

Tagebuch Einträge 2017
[alle des Jahres 2017 auf einer Seite anzeigen]

2017-06-27
Wenn man über den Maschinenring redet, sollte man auch wissen, wer dahintersteckt


2017-06-17
TT, aheu!


2017-06-14
Der Schirmherr der Kaiserjäger will Schirmherr der Kaiserjäger bleiben


2017-06-05
Ausschussmitglied der Kaiserjägermusik handelt mit Nazi-Devotionalien


2017-05-30
Manche bekommen es nicht nur hinten, sondern auch vorne hineingesteckt


2017-05-27
Ist doch klar, dass jetzt wieder einmal der Bodner dran ist


2017-05-23
Verdacht auch auf „Geldwäsche“: Ermittlungen in der „Affäre Kaiserjägermusik“ werden ausgeweitet


2017-05-17
„Causa Apfolterer“: Ein Ertrinkender schlägt um sich


2017-05-11
Ein Rechtsanwalt legt es darauf an, dass das tiwag.org-Forum abgedreht wird


2017-05-05
Geht doch! – Nachtrag zur Affäre Kaiserjägermusik


2017-05-01
Die besten Witze über die TIWAG macht immer noch die TIWAG selbst


2017-04-24
Weshalb die TT fast „jedes Wort wert“ ist


2017-04-22
Tiroler FPÖ-Funktionär gratuliert seinem Facebook-Freund Adolf Hitler zum Geburtstag


2017-04-20
Eines von beiden ist ein FPÖ-Fake. Welches?


2017-04-18
Eklat in Alpbach: Herzjesu-Minister Rupprechter lässt „Haderer-Kühe“ von Privatgrund entfernen


2017-04-15
Herr A. macht sich gern größer als er ist


2017-04-10
Das Schlamassel bei der Kaiserjägermusik – und der Landeshauptmann mittendrin


2017-04-08
Mann beißt Hund oder: FPÖ-Chef verteidigt straffällig gewordenen Wirtschaftsflüchtling


2017-03-27
Die höchst seltsamen Familienbande von Buch bei Jenbach


2017-03-18
„Dachmarke Tirol“


2017-03-14
Sängerbund-Präsident Günther Platter: „Hart durchgreifen, aber keinen Wirbel!“


2017-03-06
Tiroler Berglamm – aufgezogen und geschlachtet in New Zealand


2017-02-28
Wie Günther Platter einmal fast ganz viele Eurofighter-Gegengeschäfte für Tirol zustande gebracht hätte


2017-02-19
Der Millionen-Betrug von Haiming und die Tiroler Lückenpresse


2017-02-15
Ragout aus Ungarn, Gröstl aus Deutschland, Architektur aus Norwegen


2017-02-14
„Kastriert die Schweine!“ - Wie die Tiroler FPÖ in den Wald hineinruft …


2017-02-08
Tirol 4.0 is great! So great! It’s tremendous! Believe me!


2017-02-06
Anklage wegen „Aufforderung zum Verbrechen des Mordes“ auf Abwerzgers Facebook-Seite


2017-02-01
Pressefreiheit Tirol 4.0


2017-01-30
Vielleicht ein Anwalt für Herrn Abwerzger


2017-01-28
Eine Wiederholung aus aktuellem Anlass: Günther Platter, die TT und die ORF-Pressestunde


2017-01-23
Der „Fall Handl“


2017-01-19
Abgeordneten-Immunität aufgehoben: Ermittlungen gegen FPÖ-Obmann A. und seine „best geschützteste Seite aller Politiker“ beginnen


2017-01-17
Schwer zu empfehlen: Gasthaus in Obsteig


2017-01-15
Das Problem mit dem Fortschritt - das neue TIWAG-Rätsel


2017-01-12
Wallnöfer-Altlast Thomas Gasser soll zur IKB entsorgt werden


2017-01-10
Claus Meinert (Tirol Krone) wegen Pauschalverunglimpfung und Diskriminierung vom Presserat verurteilt


2017-01-09
Verdacht des Vergehens der Verhetzung


2017-01-06
„Sage mir, mit wem du umgehst, so sage ich dir, wer du bist.“ (Goethe)


  Wenn man über den Maschinenring redet, sollte man auch wissen, wer dahintersteckt   [27.06.2017]

Aus der Tiroler Tageszeitung wird man das nie erfahren, ist doch Hermann Gahr, der Landesgeschäftsführer dieses als Genossenschaft aufgesetzten Unternehmens, ein Spezl Peter Nindlers und stets dessen heißeste Infoquelle, was Landwirtschaftskammer, ÖVP und Südtirolknatsch anlangt.

Dabei ist es doch durchaus interessant zu sehen, woran die MR-Service Tirol beteiligt ist und wer umkehrt Geschäftsanteile am Maschinenring hat.




vergrößern




vergrößern

Damit erklären sich vielleicht auch die Bons bzw. Bonbons, welche die Landeslandwirtschaftskammer für die MR-Mitarbeiter bereithält.

   
  TT, aheu!   [17.06.2017]

Georg Dornauer ist stellvertretender Landesparteichef der SPÖ Tirol, stellvertretender SPÖ-Klubchef im Landtag
sowie Bezirksparteivorsitzender und Spitzenkandidat der SPÖ Innsbruck-Land.



Anita Heubacher (Bild oben) ist Redakteurin der Tiroler Tageszeitung („Chefreporterin“) und Lebensgefährtin
von Georg Dornauer.

***

Am späten Nachmittag des 14. Juni 2017, es ist der Mittwoch vor Fronleichnam, verschickt Georg Dornauer nachstehendes Mail an die Landesbeamten, die um diese Zeit größtenteils bereits außer Haus sind.





Egal.
Anita Heubacher (aheu) nämlich sitzt noch in der TT-Redaktion und kann die Dornauer-Geschichte bequem in die Feiertagsausgabe rücken.




Tiroler Tageszeitung, 15.6.2017


Kommentar erübrigt sich.


Dafür zwei Bonus-Tracks:






   
  Der Schirmherr der Kaiserjäger will Schirmherr der Kaiserjäger bleiben   [14.06.2017]

Die Kaiserjägermusik hat von den Benefizkonzerteinnahmen für die Hochwassergeschädigten von vor genau zwei Jahren 6.100 Euro an die Betroffenen in See und in Sellrain ausbezahlt und 4.880 Euro vom eingesammelten Geld selbst behalten. Das heißt, sie hat 55 Prozent dem angegebenen Sammelzweck entsprechend verwendet und 45 Prozent in die eigene Tasche gesteckt (hier).

Ich habe den Schirmherr der „Original Tiroler Kaiserjägermusik“ gefragt, ob er angesichts auch der staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen den Obmann und den Kassier seines Vereines wegen des Verdachts der Untreue bzw. der Beitragstäterschaft seine Funktion des Schirmherrn nicht zurückzulegen oder zumindest ruhend zu stellen gedenke.




Der Landeshauptmann hat zu verstehen gegeben, dass er hinter der Vereinsführung stehe und diese ungeachtet aller dokumentierten Vergehen weiterhin beschützen und „beschirmen“ will.

   
  Ausschussmitglied der Kaiserjägermusik handelt mit Nazi-Devotionalien   [05.06.2017]

Bei der „Original Tiroler Kaiserjägermusik“ hat’s nicht nur der Obmann mit Militaria aus dem Dritten Reich.
Sein Fahnenoffizier Bert Brandauer aus St. Johann, pensionierter Vizeleutnant des österreichischen Bundesheeres (!) und Kommandant der Fahnenabordnung der Kaiserjägermusik, handelt – scheinheilig - sogar ganz offen mit Nazi-Devotionalien.




Berts Sammlerecke
Oberleutnant Brandauer

   
  Manche bekommen es nicht nur hinten, sondern auch vorne hineingesteckt    [30.05.2017]



Anfüttern des Klientels. Aber schon ganz wörtlich.

Und wo bekommt der Mindestpensionist seinen 4-Euro-Gutschein her, und von wem die Alleinerzieherin und all die Teilzeitbeschäftigten, die keine Landwirtschaftskammer hinter sich haben, die jährlich mit 5,7 Millionen Euro Steuergeld aus dem Landesbudget ausgehalten wird?

   
     
Tagebuch 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004