spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt 

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011
2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen

Tagebuch Einträge 2018
[alle des Jahres 2018 auf einer Seite anzeigen]

2018-09-18
„Absolutes No Go“ – ORF verurteilt tendenziösen ORF-Beitrag in Sachen Gustav Kuhn


2018-09-13
Endlich haben sie den Kuhn aus dem Erler Pfarrhaus geworfen!


2018-09-11
Regionalitätsgeschwafel am Beispiel der Zillertaler Tourismusschule


2018-09-10
Fall Kira Grünberg: Korruptionsstaatsanwaltschaft stellt Auslieferungsbegehren an den Nationalrat


2018-09-06
Die Selbsthinrichtung der Christine Baur


2018-08-31
Müllhalde Stubaier Gletscher


2018-08-26
Frau Landesrätin Palfrader, übernehmen Sie Verantwortung!


2018-08-24
Wer kennt die „Tiroler Kinderwelt“ von Landesobmann Dominik Schrott?


2018-08-16
Zur Erinnerung: Die austrofaschistischen Wurzeln des „Forum Alpbach"


2018-08-12
Kleine Presse-Schau zur jüngsten Gnackwatschn für die Festspiele Erl


2018-08-03
Mona Somm, früherer Top-Star von Erl, über Gustav Kuhn und die Zustände bei den Tiroler Festspielen


2018-08-01
Staranwalt gegen Blogger - Endstand 0:2


2018-07-30
Sie lügen, dass sich die Balken im Festspielhaus biegen


2018-07-26
Klare Stellungnahme von Festspiel-Präsident Hans Peter Haselsteiner


2018-07-12
Wiederbetätigung: Staatsanwaltschaft klagt Ex-FPÖ-Bezirksobmann von Imst an


2018-07-10
Wie’s halt so geht bei uns in Tirol


2018-07-09
Herrn H. geht es, nachdem er mich öffentlich als Verleumder verleumdet hat, gleich viel besser


2018-06-22
Die höchste Ehre, die einem die Tiroler Tageszeitung erweisen kann


2018-06-18
Lieber Mario!


2018-06-11
Stand der Dinge: Kuhn/Haselsteiner/Festspiele/Krüger gegen M.W.


2018-06-07
Der Kuhn-Gerichtsakt wandert zur Staatsanwaltschaft


2018-05-31
Kuhn, ausfällig, aber nicht „vor 15 Jahren“


2018-05-29
Ein ORF-Karrierist am Ziel seiner Wünsche


2018-05-27
Unsere Superpatrioten!


2018-05-24
„Arschlöcher!“, „Schwänze!“, „Volltrottel!“


2018-05-23
Kuhn muss zahlen


2018-05-22
„A Hund is a scho“, der Anwalt vom Kuhn


2018-05-19
Hitlerbild im Hergottswinkel: Man kann es drehen und wenden wie man will - fix ist da nix


2018-05-16
Krüger gegen Wilhelm: 0:1


2018-05-12
TIWAG unter falscher Flagge


2018-05-08
Brauner Dreck im Weißen Rössl: Was man der Staatsanwaltschaft alles erzählen kann


2018-05-03
Unglaublich beliebt und umschwärmt in Erl: der große Maestro Gustav Kuhn


2018-04-21
„Weltmeister“ Gustav Kuhn


2018-04-04
Kuhn-Dissertation enthält „ein perfides Plagiat“, sagt der bekannte Plagiatsforscher Stefan Weber


2018-04-01
Erl-Gagen: Wahr ist vielmehr viel weniger


2018-03-20
Von wegen


2018-03-19
Kleiner Spickzettel für Moni Brüggeller anlässlich der Zwangsvorführung weißrussischer Orchestermusiker zur Verteidigung des „Systems Kuhn“


2018-03-16
Die Kehrseite von Tiroler Gastlichkeit und Geselligkeit


2018-03-08
Woher der Imster Bezirksobmann der FPÖ wirklich seine Hitlerbilder bezieht


2018-03-07
Was so ein FPÖ-Bezirksobmann alles auf seinem Handy hat und weiter verschickt


2018-02-28
Da war doch noch was mit diesem Zillertaler Anwalt und unserem Forum


2018-02-26
Die Erzdiözese Salzburg und das „MFZ“ im neuen Widum in Erl


2018-02-21
Gustav Kuhns 60.000-Euro-Klage ist da


2018-02-15
Landtagswahl 2018: Zeig mir deine Freunde, und ich sag dir, wer du bist


2018-02-13
Für die Nachwelt


2018-02-12
ORF-Chef Wrabetz am Bandl von FPÖ und Krone


2018-02-09
Die ganz gewöhnliche kleine schwarze Wahlkampf-Gaunerei


2018-02-07
Ganz katastrophales Investment – kurz: GKI


2018-02-01
Die Verluderung und Verhunzung und Verhurung eures sogenannten Brauchtums


2018-01-30
FPÖ-Werbe-Terror


2018-01-28
Transitsteigerung, Sellrain-Silz-Ausbau, Olympia-Befragung u.a.m.


2018-01-22
Gar nicht wichtig, nur sehr bezeichnend


2018-01-19
„Tiroler Genusskultur“? - Das ist Vergewaltigung der Sprache


2018-01-13
Das kann man nicht vergleichen


2018-01-04
Perversion pur


  „Absolutes No Go“ – ORF verurteilt tendenziösen ORF-Beitrag in Sachen Gustav Kuhn   [18.09.2018]

Ein „Seitenblicke“-Team hatte im Mai dieses Jahres Gustav Kuhn, dessen Anwalt Michael Krüger sowie Ex-Bundeskanzler und Haselsteiner-Freund Alfred Gusenbauer aufgeboten, um mich als Lügner und Verleumder hinzustellen, mir Dummheit, Bosheit, Hass, ja, sogar Demokratiegefährdung vorzuwerfen, kurz, um mich vorzuverurteilen und Gustav Kuhn recht voreilig von allen Vorwürfen freizusprechen. Bingo!

Nein, autsch! Der Beschwerdeausschuss des ORF-Publikumsrates hat nämlich - auf meinen Einspruch hin - die Ausstrahlung dieses „Seitenblicke“-Beitrages jetzt scharf verurteilt.







   
  Endlich haben sie den Kuhn aus dem Erler Pfarrhaus geworfen!   [13.09.2018]

Der Pfarrgemeinderat von Erl hat nun doch auf unsere Geschichte hin dem „Maestro“ sein berüchtigtes „Freizeit“-Zimmer (MFZ) im Widum gekündigt, …




… auch wenn der Hochwürdige Herr damals die Augen viel lieber noch ganz fest verschließen wollte:



Die Erzdiözese Salzburg und das „MFZ“ im neuen Widum in Erl

   
  Regionalitätsgeschwafel am Beispiel der Zillertaler Tourismusschule   [11.09.2018]

An den Zillertaler Tourismusschulen ist eine Schuluniform verpflichtend. Von Regionalität wird nur gequatscht.





Die Kochjacke kommt aus Deutschland:




Der Pullover kommt aus Bulgarien:




Das Gilet kommt aus Polen:




Das Sakko kommt aus Deutschland:




Die Hose kommt aus Polen:




Es gäbe – trotz solcher Beschaffungspolitik - immer noch Tiroler Textilbetriebe und Textilveredler, auch Sticker, die das alles regional produzieren könnten.


   
  Fall Kira Grünberg:
Korruptionsstaatsanwaltschaft stellt Auslieferungsbegehren an den Nationalrat
   [10.09.2018]

Aufgrund dieser Geschichte hat die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft Ende 2017 Ermittlungen gegen die türkise Tiroler Nationalrätin Kira Grünberg eingeleitet. Da sich durch die durchgeführten Erhebungen der Verdacht der Vorteilsannahme bzw. Vorteilszuwendung zur Beeinflussung (§ 306, § 307b StGB) erhärtet hat, ist jetzt ein Auslieferungsbegehren an den Nationalrat ergangen. Die Entscheidung darüber obliegt dem Immunitätsausschuss des Parlaments.



   
  Die Selbsthinrichtung der Christine Baur   [06.09.2018]

Normalerweise wird man von anderen für bankrott erklärt. Christine Baur, Haselsteiners Ombudsfrau, macht das für sich in ihrer Funktion als Haselsteiners Ombudsfrau selbst. Ihr Interview mit dem Bayerischen Rundfunk, der sich auf diesen Artikel stützt, ist eine einzige Offenbarung.





Hier ist das ganze Interview auf BR-Klassik mit Christine Baur nachzuhören und nachzulesen.

   
     
Tagebuch 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004